ITER vorbereiten und DEMO entwickeln

Das EUROfusion-Programm

Das europäische, wissenschaftliche Programm basiert auf der Roadmap zur Realisierung von Fusionsenergie. Dieses Programm hat zwei Ziele:

  • Vorbereitung der ITER-Experimente
  • Entwicklung von Konzepten für das zukünftige Fusions-Demonstrationskraftwerk DEMO

Die 30 europäischen Konsortialmitglieder erhalten entsprechend ihrer Teilnahme an den in der Roadmap beschriebenen Missionen und Experimenten Finanzmittel für deren Bearbeitung.

Eine weitere Facette des Programms ist die Unterstützung der Aus- und Weiterbildung im Bereich Fusion durch die Programme EUROfusion Research Grant und EUROfusion Engineering Grant. EUROfusion fördert darüber hinaus mit dem Programm Enabling Research verschiedene Forschungsprojekte in den teilnehmenden Einrichtungen.

ITER Physics

Das Programm ITER Physics zielt darauf ab, die Plasmabedingungen für den erfolgreichen Betrieb von ITER zu definieren, sowie Lösungen zur Wärmeauskopplung in zukünftigen Fusionskraftwerken zu analysieren.

 

DEMO

Das Demonstrationskraftwerk DEMO ist als Nachfolger von ITER bereits in Planung und wird der nächste Schritt auf dem Weg zur Fusionsenergie sein. Die abschließenden Phasen der Roadmap konzentrieren sich auf den Entwurf von DEMO und das Festlegen von konkreten Parametern für den Bau und den Betrieb der Anlage.

 

Weitere Programme

EUROfusion unterstützt junge Forscher und Ingenieure im Rahmen der Programme EUROfusion Research Grants und EUROfusion Engineering Grants. Durch die Maßnahme Enabling Research Grant finanziert das Konsortium darüber hinaus verschiedene Forschungsprojekte in den Einrichtungen der Konsortialmitglieder.