Was ist ein Lithium-Blanket und wie funktioniert es?

Was passiert mit den Neutronen, nachdem sie vom Lithium-Blanket absorbiert wurden?

Das Blanket ist eine Schicht, die das Vakuumgefäß in einem Fusionskraftwerk umgibt. Sie absorbiert die Energie der im Plasma erzeugten Fusionsneutronen und erhitzt Wasser über einem Wärmetauscher, welcher eine Dampfturbine antreibt, die letztendlich Strom erzeugt.

Zukünftig soll auch Lithium in das Blanket eingearbeitet werden, da dieses mit den Neutronen reagiert und Tritium bildet, das (ebenso wie Deuterium) ein Brennstoff für das Plasma ist. Die Erbrütung von Tritium erfolgt durch die Reaktion Li6 + Neutron = He4 + Tritium. Dieses Vorgehen wäre vorteilhaft, da Tritium radioaktiv (mit einer kurzen Halbwertszeit) und dessen Beschaffung deshalb schwierig und teuer ist. Da wäre es natürlich weitaus sinnvoller, es im Reaktionsgefäß herzustellen.